HOTLINE: +49 8563 - 9999 794
über 140.000 zufriedene Kunden
Versand gratis ab 30 €
Änderungs- und Monogrammservice

Fleckentipps für Hemd und Bluse

Wer kennt das nicht. Einmal kurz nicht aufgepasst und schwupp ist ein Fleck auf Hemd oder Bluse. Aber keine Panik, hier finden Sie Tipps zum Entfernen von unterschiedlichsten Flecken - der perfekte Ratgeber im Internet mit praktischen Lösungen zur Fleckentfernung. Viel Erfolg!

A

• Autoöl Flecken

B

• Benzin Flecken
• Bier Flecken
• Blut Flecken
• Brandflecken
• Butter Flecken

C

• Cognac Flecken
• Cola Flecken
• Curry Flecken

D

• Deo Flecken
• Druckerfarbe Flecken

E

• Eigelb Flecken
• Eiscreme - Fleckentipp
• Erdbeere - Fleckentipp
• Erde - Fleckentipp

F

• Farbe - Fleckentipp
• Fett - Fleckentipp
• Filzstift - Fleckentipp
• Fruchtsaft - Fleckentipp

G

• Grasfleck - Fleckentipp
• Gemüse - Fleckentipp
• Grauschleier - Fleckentipp

H

• Harz - Fleckentipp
• Hautcreme - Fleckentipp
• Harnstoff - Fleckentipp

K

• Kaffee - Fleckentipp
• Kakao - Fleckentipp
• Kaugummi - Fleckentipp
• Ketchup - Fleckentipp
• Kirschen - Fleckentipp
• Kragenschmutz - Fleckentipp
• Kugelschreiber - Fleckentipp

T

• Tomaten - Fleckentipp
• Toner Flecken - Fleckentipp

hemden.de Fleckentipps für Hemd und Bluse

Autoöl Flecken - Fleckentipp

Was tun bei einem Autoölfleck auf Hemd oder Bluse?

Wenn, Autoöl, Wagenschmiere, Kettenöl... auf Ihr Hemd oder Ihre Bluse gelangt, einfach mit Bremsenreiniger vor dem Waschen besprühen. Bremsenreiniger gibt’s in jedem Autoteilemarkt. Er wird normal dazu benutzt das Fett von neu eingebauten Bremsscheiben zu entfernen. Wichtig ist diesen VOR dem Waschen auf den betroffenen Fleck zu sprühen, da der Fleck sonst reingewaschen wird und nie mehr rausgeht. Evtl. kurz abbürsten und ausdampfen lassen, bevor es in die Waschmaschine geht, da sonst die ganze Wäsche danach riecht (was aber nach dem Trocknen wieder verflogen ist).

Randbemerkung:

• Den Bremsenreiniger nach Möglichkeit nicht auf die Haut bringen, da dieser nicht zwischen Wagenschmiere und dem Fettfilm auf der Haut unterscheiden kann --> Haut wird entfettet und färbt sich weiß. Wenn sowas passiert eincremen!
• Dieser Reiniger eignet sich natürlich auch für jede andere Art von Fett, das Sie irgendwo weghaben möchten. Man muss nur aufpassen, dass das Material nicht angegriffen wird.

zurück zu allen Fleckentipps

Benzin Flecken - Fleckentipp

Wie bekommt man einen Benzinfleck auf Hemd oder Bluse entfernt?

Unabhängig vom Gewebe sollten Sie Benzinflecken mit Eukalyptusöl und Schlämmkreide (erhältlich in Apotheken) behandeln. Bestreichen Sie den Fleck mit diesem Gemisch und hängen Sie das Kleidungsstück zum Ausdünsten nach draußen. Bei Bedarf sollten Sie diesen Vorgang wiederholen, etwaige Rückstände können anschließend mit Seife ausgewaschen werden.
zurück zu allen Fleckentipps

Bier Flecken - Fleckentipp

Blierflecken auf Hemd oder Bluse entfernen, aber wie?

Hopfen und Malz verschwinden auch ohne Fleckensalz, wenn Sie den frischen Bierfleck mit warmem Wasser auswaschen. Trockene Flecken werden vor dem Waschen mit warmem, verdünntem Essig eingerieben; alte Flecken weichen Sie zunächst mit etwas Glyzerin ein. Der Gerstensaft ist dann oft schon nach der ersten Wäsche restlos verschwunden.

Eingetrocknete Bierränder entfernen Sie am besten mit einer weichen Bürste, nach vorheriger Behandlung mit etwas Spiritus und Wasser.
zurück zu allen Fleckentipps

Blut Flecken - Fleckentipp

Was ist zu tun bei einem Blutfleck auf Hemd oder Bluse?

Blutflecken auf der Kleidung sind schnell passiert. Eine kleine Unachtsamkeit oder plötzlich auftretendes Nasenbluten können Flecken auf Ihrer Bekleidung hinterlassen.

Behandeln Sie Blutflecke auf Ihrer Bekleidung, bevor der Fleck eingetrocknet ist. Hierzu sollte das betroffene Kleidungsstück in eine Lösung aus Kochsalz und kaltem Wasser gelegt werden. Beachten Sie bitte, dass die Verwendung von warmem Wasser dafür sorgt, dass die Flecke nicht mehr zu entfernen sind, da im warmen Wasser das im Blut enthaltene Eiweiß gerinnt und sich mit dem Gewebe verbindet. Bei eingetrockneten Blutflecken sollten Sie auf Salmiakgeist (aus der Apotheke) zurückgreifen. Lassen Sie das behandelte Kleidungsstück nach der Wäsche von der Sonne ausbleichen.

Hochwertige und empfindliche Gewebe können mit Stärke behandelt werden. Feuchten Sie den Fleck vorab mit kaltem Wasser an und streuen Sie anschließend die Stärke darüber und lassen Sie sie trocknen. Anschließend können Sie mit einer Naturhaarbürste die Stärke abbürsten.
zurück zu allen Fleckentipps

Brandflecken - Fleckentipp

Bekommt man einen Brandfleck auf Hemd oder Bluse wieder raus?

Ob ein Brandfleck, beispielsweise durch heruntergefallene Zigarettenasche, noch zu entfernen ist, liegt daran, wie stark das Gewebe beansprucht wurde. Sollte der Fleck nur oberflächlich sein, ist eine Entfernung möglich. Wenn das Gewebe in seiner Struktur verbrannt ist, ist eine Entfernung nicht mehr möglich.

Gewebe aus weißem und vor allem auch kochbarem Stoff können mit unterschiedlichsten Mitteln behandelt werden, beispielsweise mit einer dünnen Essiglösung, Zitronensaft, Kochsalz oder Puderzucker. Hängen Sie das Kleidungsstück nach der Behandlung in die Sonne und waschen Sie das Kleidungsstück anschließend. In den meisten Fällen wird der Fleck dann verschwunden sein.

Ebenfalls weißes, aber nicht kochfestes, Gewebe sollte entweder mit einer Zwiebelhälfte eingerieben (nach 15 Minuten auswaschen) oder mit einer Spiritus-Wasser Mischung behandelt werden.

Problematisch ist die Entfernung von Brandflecken aus farbigen Kleidungsstücken. Bei der Behandlung der Flecken sollten Sie darauf achten, dass das umliegende Gewebe nicht in Mitleidenschaft gezogen wird. Ansonsten ist ggf. der Brandfleck entfernt, aber dafür haben Sie nun hässliche Ränder auf Ihrem Kleidungsstück. Mit einer weichen Naturhaarbürste den Fleck ausbürsten, anschließend mit einer alkalischen Boraxwasserlösung bearbeiten und zum Schluss mit Glycerin einreiben. Nach einer gewissen Einwirkzeit sollten Sie das Kleidungsstück dann in die Waschmaschine geben.

zurück zu allen Fleckentipps

Butter Flecken - Fleckentipp

Butterflecken auf Hemd oder Bluse sind kein Problem, gewusst wie

Butter ist leicht zu beseitigen und kann sogar helfen, hartnäckige Fett-, Teer- und Harzflecken leichter zu lösen. Streichen Sie dazu etwas Butter auf diese Flecken. Nach kurzem Einwirken können Sie den Fleck abkratzen und abschließend mit etwas Hausbenzin oder Fleckenspray mit Waschbenzin abtupfen.
zurück zu allen Fleckentipps

Cognac Flecken - Fleckentipp

Ein Cognacfleck auf Hemd oder Bluse ist schnell behoben

Cognacflecken und dessen Spuren behandeln Sie auf der Kleidung zunächst mit lauwarmem Wasser und anschließend mit etwas Flüssigwaschmittel verdünnt mit Wasser.
zurück zu allen Fleckentipps

Cola Flecken - Fleckentipp

Tipp für einen Colafleck auf Hemd oder Bluse

Frische Colaflecken lösen sich normalerweise schon nach der ersten Wäsche auf. Ältere Flecken behandelt man am Besten mit einem Feinwaschmittel und spült es dann mit Mineralwasser als Lösungsmittel ab.
zurück zu allen Fleckentipps

Curry Flecken - Fleckentipp

Curryflecken auf Hemd oder Bluse, ein schwieriger Fall

Bei falscher Behandlung entwickelt sich die feine Würze schnell zu einem echten Ärgernis. Deshalb bearbeiten Sie Curry zunächst mit lauwarmem Wasser. Reiben Sie anschließend die Stelle mit Glyzerin ein oder nehmen Sie bei empfindlichen Stoffen Kölnisch Wasser, Spiritus oder Weingeist. Curry ist leicht zu bleichen.
zurück zu allen Fleckentipps

Deo Flecken - Fleckentipp

Deoflecken auf Hemd oder Bluse müssen nicht sein

Der tägliche Gebrauch von den unterschiedlichsten Deodorants hinterlässt häufig sehr hässliche Flecken, die das Kleidungsstück dann sehr unansehnlich wirken lassen. Legen Sie das betroffene Kleidungsstück daher von Zeit zu Zeit in klares Essigwasser oder eine verdünnte Essigessenzlösung. Nach dem nächsten Maschinenwaschgang werden die Flecken verschwunden sein.
zurück zu allen Fleckentipps

Druckerfarbe Flecken - Fleckentipp

Druckerfarbe auf Hemd oder Bluse mit Zahnpasta behandeln

Druckerfarbe, die beim Wechsel einer Tintenpatrone leicht entstehen können, behandeln Sie am besten mit Zahncreme ( Wichtig ist, dass die Zahncreme Natriumfluorid enthält). Feuchten Sie den Fleck leicht an und bestreichen Sie ihn anschließend mit der Zahncreme. Danach abspülen und auf der anderen Seite wiederholen. Nach 10 Minuten Einwirkzeit abspülen und in die Waschmaschine geben.
zurück zu allen Fleckentipps

Eigelb Flecken - Fleckentipp

Eigelbflecken auf Hemd oder Bluse brauchen nur etwas Geduld

Wichtig hierbei ist, dass Sie den Fleck nicht noch tiefer einreiben. Warten Sie lieber ab, bis der Fleck getrocknet ist und kratzen Sie ihn dann vorsichtig mit dem Finger ab.
zurück zu allen Fleckentipps

Eiscreme - Fleckentipp

Entfernung von Eiscremeflecken auf Hemd oder Bluse

Hier hilft am Besten eine Mischung aus Spiritus und Salmiakgeist auf dem Fleck. Danach sollten Sie den Rest mit lauwarmen, klaren Wasser beseitigen.
zurück zu allen Fleckentipps

Erdbeere - Fleckentipp

Was tun bei Erdbeerflecken auf Hemd oder Bluse?

Sie sollten den Fleck zuerst mit einer lauwarmen Seifenlauge behandeln. Bei hatrnäckigen Flecken wenden Sie am besten eine Flüssigbleiche an.
zurück zu allen Fleckentipps

Erde - Fleckentipp

Kein Problem mit Erdeflecken auf Hemd oder Bluse

Behandeln Sie den Fleck mit einer Naturhaarbüste und Wasser. Bei stärkeren Verschmutzungen können Sie auch Gallseife verwenden. Nach der nächste Wäsche sollte der Fleck entfernt sein.
zurück zu allen Fleckentipps

Farbe - Fleckentipp

Ein Farbfleck auf Hemd oder Bluse, oje - oder?

Am besten ist, wenn Sie wissen um was für eine Art Farbe es sich handelt. Bei Wasserlöslichen Farben verwenden Sie Kern- oder Gallseife und einer anschließenden Wäsche. Bei Ölfarben nehmen Sie vor dem Waschen Terpentinöl (Pinselreiniger), dies können Sie auch für Lackfarben verwenden. Bei Acrylfarben brauchen Sie verschäfte Maßnahmen. Dazu mischen Sie Spiritus mit einigen Tropfen Salmiakgeist und betupfen Sie den Fleck vielleicht mehrmals vor dem Waschen.
zurück zu allen Fleckentipps

Fett - Fleckentipp

Kein Thema sind Fettflecken auf Hemd oder Bluse

Zur Entfernung von Fettflecken verwenden Sie eine Lauge. Bei hartnäckigen Flecken bietet sich handelsübliches Mehl an. Kleinere Flecken lassen sich meist durch Wasser und etwas Seife entfernen. Zum Auswaschen der Seifenreste aus dem Kleidungsstücke sollten Sie das Kleidungsstück zur nächsten Maschinenwäsche geben.
zurück zu allen Fleckentipps

Filzstift - Fleckentipp

Schwierige Fleckentfernung bei Filzstiftflecken auf Hemd oder Bluse

Filzstiftflecken sind wie die eines Kugelschreibers schwer zu entfernen, denn Sie bleiben meist hartnäckig im Stoff. Helfen kann es, wenn Sie die Farbe vor der Wäsche mit Alkohol und Terpentin oder etwas Glyzerin lösen.
zurück zu allen Fleckentipps

Fruchtsaft - Fleckentipp

Wie entferne ich einen Fruchtsaftfleck auf Hemd oder Bluse?

Bei leichten Flecken hilft es die Stelle mit etwas Mineralwasser zu befeuchten und waschen Sie es anschließend normal in der Maschine. Gegen hartnäckigere Flecken können Sie etwas Flüssigbleiche auf den Fleck auftragen.
zurück zu allen Fleckentipps

Grasfleck - Fleckentipp

Grasflecken auf Hemd oder Bluse hatten wir alle schon

Achten Sie darauf, dass kein Wasser an den Fleck gelangt, da dies die Beseitigung erschwert. Versuchen Sie vor einer heißen Wäsche Salmiakgeist oder Zitronensaft auf den Fleck zu geben. Bei älteren Flecken hilt ein altes Hausmittel: den Fleck in Sauermilch ein weichen und anschließend mit frischer Milch nachspülen. Bei weißen Kleidungsstücken können Sie die Grasflecken mit etwas Weingeist behandeln. Für Bunte Kleidungsstücke verwenden Sie farbsichere, flüssige Bleiche, da Ihnen sonst die Grasflecken zu bleich werden.
zurück zu allen Fleckentipps

Gemüse - Fleckentipp

Die Gemüsefleckentfernung, auch für Tomatenflecken und Spinatflecken geeignet

Bei frischen Gemüse sollten Ihnen die Flecken keine Sorgen bereiten. Behandeln Sie den Fleck einfach mit einem Lappen und kaltem Wasser. Nur für Tomaten- und Spinatflecken brauchen Sie warmes Seifenwasser, ideal dafür ist Gallseife. Ist das Gemüse allerdings in Verbindung mit Fett oder Sahne gekommen, so streichen Sie es vor dem Waschen mit etwas Feinwaschmittel ein.
zurück zu allen Fleckentipps

Grauschleier - Fleckentipp

Grauschleier auf Hemd oder Bluse sind unschön, aber wie bekommt man sie weg?

Helle Kleidungsstücke (vor allem Hemden und T-Shirts) neigen dazu, mit der Zeit gräulich zu werden. Der helle Stoff wird somit unansehnlich. Einfach bei der Wäsche gelegentlich klaren Essig hinzugeben. Anschließend in die Sonne hängen, diese bleicht das Gewebe wieder aus. Aber Vorsichtig. Nicht alle Gewebe eignen sich dazu.
zurück zu allen Fleckentipps

Harz - Fleckentipp

Harzflecken auf Hemd oder Bluse lassen sich entfernen

Hartgewordene Harzflecken können vor der Reinigung vorsichtig abgekratzt werden und anschließend mit Alkohol, Spiritus, Seifenspiritus oder Weingeist bekämpfen. Verwenden Sie keine spitzen Gegenstände, die das Gewebe beschädigen könnten.
zurück zu allen Fleckentipps

Hautcreme - Fleckentipp

Hautcremeflecken auf Hemd oder Bluse sind einfach zu bekämpfen

Bei Hautcreme kann man die gleichen Lösungsmittel wie bei Butter verwenden. Auch Waschbenzin hilft gegen Hautcreme.
zurück zu allen Fleckentipps

Harnstoff - Fleckentipp

Harnstoffflecken auf Hemd oder Bluse

Einfach die betroffene Stelle der Harnstoff Flecken mit handelsüblichem Kochsalz einreiben und anschließend müssen Sie dieses mit kaltem Wasser ausspülen. Intensivere Flecken müssen mit Ammoniak und Essig behandelt werden. Nach der nächsten Maschinenwäsche sollte der Fleck verschwunden sein.
zurück zu allen Fleckentipps

Kaffee - Fleckentipp

Wer hatte nicht schon Kaffeeflecken auf dem Hemd?

Hierbei ist es wichtig ob der Kaffee Milch enthält oder nicht. Kaffeeflecken mit Milch sollte man zuerst mit klarem Wasser abspülen. So werden die Milchreste herausgewaschen. Danach den Fleck mit Glyzerin behandeln. Hilft dies nicht, müssen Sie mit Salmiakgeist oder Boraxwasser nachhelfen. Kaffeeflecken ohne Milch können Sie relativ problemlos entfernen. Durch Behandlung mit Seifenwasser und in schwierigen Fällen mit Weingeist sollten die Flecken verschwunden sein.
zurück zu allen Fleckentipps

Kakao - Fleckentipp

Kakaoflecken auf Hemd oder Bluse bei Gross und Klein

Achten Sie darauf eine Behandlung der Kakaoflecken mit warem Wasser zu vermeiden. Stattdessen verwenden Sie kaltes Wasser. Legen Sie das Kleidungsstück danach in ein Salzwasserbad und nach der nächsten Maschinenwäsche ist der Fleck wieder verschwunden.
zurück zu allen Fleckentipps

Kaugummi - Fleckentipp

Kaugummiflecken auf Hemd oder Bluse sind lästig

Am besten hilft hier, wenn Sie das Kleidungsstück im Gefrierfach abkühlen lassen. So können Sie die Reste vorsichtig abkratzen oder mit einer Naturhaarbürste ausbürsten. Rückstände können Sie nun problemlos mit Alkohol bearbeiten.
zurück zu allen Fleckentipps

Ketchup - Fleckentipp

Ketchupfleck auf Hemd oder Bluse - so schnell kann es gehen

Waschen Sie erst den Fleck so schnell wie möglich mit kaltem Wasser aus und weichen Sie es danach ein. Zum Einweichen eignet sich besonders Mineralwasser sehr gut. Nach der nächsten Wäsche sollte der Fleck verschwunden sein. Falls der Fleck immernoch da ist können Sie das bewerte Hausmittel Gallseife verwenden. Reiben Sie damit den angefeuchteten Tomatenfleck ein und lassen Sie anschließend die Gallseife einwirken und waschen Sie das hemd danach erneut. Falls Sie keine Gallseife im Haushalt haben können Sie die Flecken auch mit Rassierschaum einweichen, damit sich der Schmutz löst. Nach kurzem Einwirken mit dem Rassierschaum können Sie Ihr Hemd oder die Bluse dann normal waschen.
zurück zu allen Fleckentipps

Kirschen - Fleckentipp

Kirschen essen macht Spass, die Flecken auf Hemd oder Bluse nicht

Gegen den roten Saft des kernigen Obstes hilft zunächst der Saft einer ausgepressten Zitrone. Kirschflecken sind bleichbar mit farbsicherer, flüssiger Bleiche für Buntes oder mit Fleckensalz im Waschmittel bei weißer Wäsche.
zurück zu allen Fleckentipps

Kragenschmutz - Fleckentipp

Verschmutze Kragen bei Hemden und Blusen müssen nicht sein

Verschmutzte Kragen mit flüssiger oder fester Gallseife behandeln. Die Funktion der Gallseife sind die enthaltenen Enzyme die - wie der Name schon sagt - in der Galle produziert werden und die auf Fettlösung spezialisiert sind.

Ein weiterer Anwendertipp ist die Behandlung mit Haarshampoo - und zwar verteilt man etwas Haarshampoo auf den Hemdkragen und reibt dies kurz ein, dann ab in die Waschmaschine. Der Kragen ist nach der Wäsche super sauber, denn das Shampoo löst Körperfett (natürlich nur auf Textilien) ruck zuck auf.
zurück zu allen Fleckentipps

Kugelschreiber - Fleckentipp

Kugelschreiberflecken mag keiner, besonders nicht auf Hemd oder Bluse

Benutzen Sie bei Kugelschreiberflecken einen Mix aus Essig und Spiritus. Bei weißen Kleidungsstücken hilft außerdem Zitronensaft. Alternativ können Sie auch Haarspray verwenden. Bei Wolle nehmen Sie Seifenspiritus. Danach wie normal waschen und der Fleck sollte verschwunden sein. Häufig findet man auch spezielle Fleckenentferner in der Drogerie.
zurück zu allen Fleckentipps

Tomaten - Fleckentipp

Tomatenfleck auf Hemd oder Bluse - so einfach können Sie einen Fleck mit Tomatensoße auf Hemd oder Bluse reinigen

Waschen Sie erst den Fleck so schnell wie möglich mit kaltem Wasser aus und weichen Sie es danach ein. Zum Einweichen eignet sich besonders Mineralwasser sehr gut. Nach der nächsten Wäsche sollte der Fleck verschwunden sein. Falls der Fleck immernoch da ist können Sie das bewerte Hausmittel Gallseife verwenden. Reiben Sie damit den angefeuchteten Tomatenfleck ein und lassen Sie anschließend die Gallseife einwirken und waschen Sie das Hemd danach erneut. Falls Sie keine Gallseife im Haushalt haben können Sie die Flecken auch mit Rassierschaum einweichen, damit sich der Schmutz löst. Nach kurzem Einwirken mit dem Rassierschaum können Sie Ihr Hemd oder die Bluse dann normal waschen.
zurück zu allen Fleckentipps

Toner Flecken - Fleckentipp

Wie sollte man Tonerflecken auf Hemd oder Bluse behandeln?

Flecken, die beispielsweise beim Wechsel einer Tonerpatrone leicht entstehen können, behandeln Sie am besten mit Zahncreme (Achten Sie bitte darauf, dass die Zahncreme Natriumfluorid enthält). Beträufeln Sie den Fleck mit etwas Wasser und bestreichen Sie den Fleck mit Zahncreme. Anschließend ausspülen und auf beiden Seiten wiederholen. Nach einer Einwirkzeit von ca. 10 Minuten wiederum ausspülen und das Kleidungsstück in die Waschmaschine geben.
zurück zu allen Fleckentipps

Zuletzt angesehen