Snooker-Hemden

Hemden.de ist offizieller Ausrüster der Snooker-Nationalmannschaft

Hemden machen Leute. Und Snooker-Spieler. Beim britischen Präzisionssport trägt man seine Gentleman-Tugenden nicht nur mit freimütiger Regelkonformität, sondern eben auch mit stilvoller Kleidung zur Schau. Tugenden wie Solidität und Ehrlichkeit, die auch gut zu den deutschen Qualitätshemden auf Hemden.de passen: Der Online-Shop bestickt und sponsert künftig die Turnier-Shirts der Snooker-Nationalmannschaft.


Snooker ist eine Variante des Billard, die auf einem speziellen Snookertisch gespielt wird. Das Spielprinzip besteht darin, 15 rote und sechs andersfarbige Bälle mit dem weißen Spielball - nach bestimmten Regeln - in die Taschen zu versenken.

Professionelle Turnier-Spieler sind in Deutschland in der Sektion Snooker des Dachverbandes "Deutsche Billard Union" organisiert. Die Snooker-Weltmeisterschaft wurde 1927 erstmals in Birmingham ausgetragen; 1968 übernahm der Weltverband WPBSA die Organisation des Turniers. Als Mitte der 1980er-Jahre der erste Verein in Hannover gegründet worden war, wurde die britische Billard-Variante auch in Deutschland zunehmend populärer. Inzwischen sind in Deutschland rund 4000 Spieler in über 500 Vereinen aktiv.

Wir besticken auch Hemden für Sie - hier klicken und mehr erfahren.